U15 unterliegt im Freundschaftsspiel der U14 des FC Ingolstadt 04

JFG Neuburg U15 – FC Ingolstadt U14  1:3  (1:1)

Am Mittwoch, den 05.04.2017 bestritt unsere U15 einen letzten Test gegen die U14 des FC Ingolstadt 04, bevor es am Samstag in das entscheidende Spiel gegen die JFG Krumbach geht.

 

Der FC Ingolstadt reiste unter der Leitung von Nick Breitenstein an und zeigt bereits von der ersten Minute an die technische Klasse der NLZ-Mannschaft. Die Neuburger, ohne die Spieler Jonas Kneissl und Maria Zeller, verstanden es aber geschickt, die Räume eng zu machen und so das Spiel des FCI gut zu unterbinden. Durch einen gut herausgespielten Angriff über den eingewechselten Roberto Markati und Marcel Posch konnte Simon Schreiter in der 30. Minute das 1:0 erzielen. Jedoch konnte der FCI noch mit dem Pausenpfiff durch einen Foulelfmeter zum 1:1 ausgleichen.

Die zweite Halbzeit begann verhalten und man schaffte es nicht mehr, die taktischen Vorgaben umzusetzen. Die Heimmannschaft gestattete den Gästen zu viele freie Räume und überließ diesen aufgrund einer Anhäufung von Fehlpässen unnötig oft den Ball. So konnte der FCI in der 45. Minute das 1:2 erzielen und in der 62. Minute durch ein Traumtor aus 30 Metern auf den Endstand von 1:3 erhöhen.

Das Spiel zeigte nochmal deutlich auf, woran man nun bis Samstag noch arbeiten muss, um die Fehler auf ein Minimum zu reduzieren. Das Trainerteam ist aber guter Hoffnung und bereitet sich nun intensiv mit der Mannschaft auf den nächsten Gegner vor.

 

Kader: Chabane Adoyi, Maximilian Edenhofer, Tim Möller, David Luff, Fabian Lienerth, Simon Schreiter, Maximilian Christl, Deniz Yilmaz, David Kunz, Leonard Kindsfater, Marcel Posch, Roberto Markati, Daniel Kudischin, Paul Schmidt

 

 

Andreas Richter