Kategorie: Allgemein

Teil 2 der 9. NHT ist abgeschlossen

Am 2.Januar eröffnete die F1-Jugend den zweiten Teil der Neuburger Hallentage. Folgende Turniersieger der Turniere 8 bis 13 konnten ermittelt werden:

02.01.2019 F1-YoungStar-Turniersieger: TV 1861 Ingolstadt

02.01.2019 D-Highlight-Turniersieger: TSV Kottern

03.01.2019 E2-YoungStar-Turniersieger: TSV Rain

03.01.2019 A-Regio-Turniersieger: JFG Neuburg

04.01.2019 D-Regio-Turniersieger: MTV Milbertshofen

04.01.2019 B-Highlight-Turniersieger: TSV 1860 Weißenburg

Die 9. Neuburger Hallentage haben Halbzeit

7 von 13 Turnieren sind bereits ausgespielt

Die Turniersieger der ersten 7 Turniere stehen fest.

27.12.2018 C-Regio-Turniersieger: FC Stätzling

28.12.2018 F2-YoungStar-Turniersieger. FT Ingolstadt-Ringsee

28.12.2018 B-Regio-Turniersieger: FC Gundelfingen

29.12.2018 E1-YoungStar-Turniersieger: SpVgg Joshofen Bergheim I

29.12.2018 C-Highlight-Turniersieger: SpVgg Erlangen

30.12.2018 G-YoungStar-Turniersieger: FC Kempten

30.12.2018 A-Highlight-Turniersieger: FSV Erlangen-Bruck

Insgesamt haben bereits 73 Mannschaften in der Mehrfachturnhalle im Neuburger Ostend ihr Können gezeigt.

Am 2. Januar geht es mit einem F1-YoungStar-Turnier und einem D-Highlight-Turnier weiter.

9. Neuburger Hallentage gleich nach dem Weihnachtsfest

Elternbrief zu den Hallentagen und zur Anpassung des Mitgliedsbeitrag

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

eine spannende und abwechslungsreiche Hinrunde geht zu Ende. Spieler, Trainer, Schiedsrichter und alle anderen Beteiligten haben wieder einmal ihr Bestes für die JFG Neuburg gegeben.
Aber kurz vor dem Winterpausenpfiff erwartet uns noch der Höhepunkt des Jahres:

Die 9. Neuburger Hallentage vom 27. Dezember bis 04. Januar in der Ostendhalle in Neuburg, Berliner Straße 162, mit 13 Turnieren und 125 Mannschaften.

Wir würden uns sehr freuen, Sie dort zu begrüßen, um großartige Spiele und verdiente Sieger mit Ihnen zu erleben.

In der Essensausgabe der Hallentage könnten wir noch jede Menge Unterstützung von Ihnen gebrauchen. Sie müssen nicht, wie ein Teil unseres Vorstands und des Teams Hallentage, extra Urlaub für die Durchführung der Hallentage nehmen. Aber wenn Sie ein paar Stunden Ihrer freien Zeit in den Erfolg dieser Turniere stecken könnten, wäre uns sehr geholfen. Diejenigen, die das wünschen, erhalten dafür eine Spendenquittung über ihre Arbeitszeit (€ 5,00 pro Stunde) von uns. Bitte melden Sie sich doch bei den Küchenleitern der jeweiligen Turniere, wenn Sie uns unterstützen möchten (siehe Anhang am Ende dieses Schreibens).

Und damit wir auch in der zweiten Halbzeit der Spielsaison 2018/2019 wieder erfolgreich spielen und Ihre Söhne bestmöglich fördern können, erlauben wir uns, wie in der Mitgliederversammlung 2018 vereinbart, ab Januar monatlich € 15,00 für Ihren ersten Spieler bei der JFG einzuziehen bzw. € 23,00, wenn zwei Söhne von Ihnen bei uns spielen.

Nun wünschen wir Ihnen gesegnete und fröhliche Weihnachten, spannende Hallentage und ein gesundes, glückliches und torreiches Neues Jahr,

Ihre JFG Neuburg

Die Vorstandschaft

 

 

Anhang:

Küchenteamleiter sind in diesem Jahr (in zeitlicher Reihenfolge):

27.12.2018      nachmittags    Frau Bianca Steierl

28.12.2018      vormittags      Frau Birgit Schmidt

28.12.2018      nachmittags    Frau Birgit Schmidt

29.12.2018      vormittags      Frau Birgit Schmidt

29.12.2018      nachmittags    Frau Birgit Schmidt

30.12.2018      vormittags      Herr Herbert Jakob

30.12.2018      nachmittags    Herr Herbert Jakob

02.01.2019      vormittags      Frau Bianca Steierl

02.01.2019      nachmittags    Herr Herbert Jakob

03.01.2019      vormittags      Herr Herbert Jakob

03.01.2019      nachmittags    Herr Thomas Menzel

04.01.2019      vormittags      Frau Bianca Steierl

04.01.2019      nachmittags    Frau Bianca Steierl

Training der A-Jugend ins Studio verlegt

Besuch der A-Jugend im Sportstudio des Senders Sky in Unterföhring

Gabriel und Oktay bei Erik Meijer

Heribert Buchberger hatte die Beziehungen, die A-Jugend der JFG Neuburg nahm mit 19 Mann und 5 Funktionären die Beziehungen in Anspruch und war Studiogast bei der Live-Ausstrahlung der Mittwochsspiele der Champions-League am 28.11.2018.

Live und nur in wenigen Meter Entfernung die bekannten Sky-Experten Didi Hamann, Patrick Owomoyela und vor allem Erik Meijer unter der Moderation von Michael Leopold zu sehen, mitzuerleben, was alles „so nebenbei“ während laufenden Berichten und Interviews sonst noch so im Studio läuft, war eine bleibende Erfahrung.

Vor Beginn der ersten Halbzeit, in der ersten Halbzeitpause und nach Spielende hatten die Zuschauer die Aufgabe, artig zu applaudieren und die Kulisse zu stellen. Dafür waren im Eintrittspreis ein Essen und alle Getränke kostenlos inbegriffen. Dominic Filser hatte sogar das Glück, direkt neben Erik Meijer Platz nehmen zu dürfen.

Die JFG-Experten am Set

Unsere JFG-Experten Andreas Pelta, Herbert Zanker und Adil Purisevic am Set, als die „Großen“ gerade Pause hatten!

Dominic Filser bei Erik Meijer

Und alle Sky-Experten wunderten sich, dass eine ganze Fußballmannschaft den Weg ins Studio gefunden hatten. Nun ist Neuburg an der Donau und vor allem die JFG Neuburg auch beim Sender Sky bekannt. Nachdem die Sendung erst gegen 23:40 Uhr zu Ende war, kamen die meisten erst um 1 Uhr nachts mit vielen Eindrücken zuhause an.

A-Jugend hatte alle Hände voll zu tun

Erneut keinen Zähler trotz Heimvorteil für die A1 und auch für die A2

Schönstes Spätsommerwetter am Samstag, um den Gast aus Geretsried bei der SpVgg Joshofen Bergheim zu empfangen, und ebenso schönes Wetter am Sonntag, an dem die A2 den Gast vom TSV Dasing in der Sparkassen-Arena willkommen hieß. Zwei Spiele unter günstigen äußeren Voraussetzungen ergaben keinen einzigen Zähler für die JFG Neuburg als Gastgeber. Ein Umstand, mit dem die ehrgeizigen Trainer der A-Jugend nicht zufrieden sein können!

0:2 hieß es am Schluss gegen den TuS Geretsried und 0:2 hieß es beim Schlusspfiff gegen den TSV Dasing. Zwei ähnliche Spiele mit zwei gleichen Ergebnissen. Ursache: Wir bekommen zwar jede Mange an Chancen, verwerten aber keine einzige davon. Die Gegner machen das erkennbar besser.

Ein äußerst gebrauchtes Wochenende für die A-Jugend also. Nebenbei auch noch erwähnt: Die D-Jugend hatte am Samstag gegen die D-Jugend des TSV Haunstetten (Kreisliga-Mannschaft) bei einem Vorbereitungsspiel eine blamable 0:4 Niederlage eingefahren. Auch die C1 bekleckerte sich nicht mit Ruhm: Das Vorbereitungsspiel gegen die DJK Ingolstadt ging mit 3:1 gverloren.

Zwei positive Ergebnisse kann die JFG dann aber doch vermelden:

Zum einen kämpfte die C2 unter Trainer Peter Krzyzanowski den Auftaktgegner mit 17:2 (Halbzeit 8:1) nieder und zum anderen trumpfte die B1 in Kempten auf und gewann 3:0.

Hier eine Bildergalerie aus der ersten Halbzeit des Spiels der A2 gegen den TSV Dasing.




Vorbereitungen sind fast abgeschlossen

Die Meisterrunden der einzelnen Mannschaften beginnen in wenigen Tagen

Die A1 hat die intensive Vorbereitung bereits abgeschlossen, die A2 folgt am Mittwoch mit ihrem letzten Vorbereitungsspiel. Auch die B1, die C1 und D1 sind noch fleißig dabei, Formationen und Spielzüge zu testen. Alle haben aber eines gemeinsam: Durch die Ferienzeit sind noch viele Spieler erst kurz aus den Ferien zurück oder stoßen erst bis 10. September noch zu den Mannschaften.

Schaffte die D1 am Freitag mit einem 3:2 Sieg einen positiven Beginn des Wochenendes, legte die A1 am Samstagabend mit einem 8:1-Sieg nach. Die Vorbereitungsspiele der C1 und B1 gingen dazwischen leider verloren.

Hier der Spielbericht des B1-Heimspiels gegen den TSV Gaimersheim, der kurzfristig zu diesem Spiel zugesagt hatte.

JFG Neuburg – TSV Gaimersheim 1:2   (0:2)

In der Sparkassen-Arena am unteren Brandl fand am 25.08. 2018 das Testspiel der B-Junioren der JFG Neuburg (Bezirksoberliga) und des TSV Gaimersheim (Kreisklasse) statt. Das Spiel begann leider unerfreulich für die JFG Neuburg. Bereits in der 2. Spielminute fiel das erste Tor für den TSV Gaimersheim. Eine Flanke aus dem Halbfeld wurde von der JFG Abwehr unglücklich zentral 16 Meter vor dem Tor pariert und dem TSV-Spieler Elyas Hanaoui direkt vor die Beine gespielt. Elyas Hanaoui schloss handlungsschnell und gekonnt mit einem schönen Volley-Schuss in die lange Torwartecke ab. Somit stand es überraschend 0:1 für den TSV Gaimersheim.  

Die JFG-Spieler benötigten einige Zeit, um sich von diesen Gegentreffer zu erholen. Jedoch waren die JFG-Spieler bemüht, das Spiel zu Gunsten der JFG zu drehen. Gute Chancen wurden aber nicht genutzt oder der letzte entscheidende Pass nicht konsequent gespielt. Der TSV Gaimersheim wusste diese Abspielfehler durch ein schnelles Umschaltspiel für sich zu nutzen und kam ebenfalls zu guten Torchancen.  

In der 32. Spielminute fiel das 2. Tor für den TSV Gaimersheim. Durch ein suboptimales Abwehrverhalten der JFG-Spieler kam der Ball zufällig durch mehrere Abpraller wieder zentral 16 Meter vor das Tor. Der TSV-Spieler Peter Müller-Leimbach erkannte die Situation schneller als das defensive Mittelfeld der JFG und schoss somit das 0:2 für den TSV Gaimersheim. Die JFG-Spieler gaben nicht auf, spielten weiter nach vorne und hatten gute Torchancen, die wiederum nicht genutzt wurden. Mit einem 0:2 ging es zur Halbzeit.  

In der zweiten Halbzeit war die JFG Neuburg klar spielbestimmend, aber an diesem Tag konnten aus dem Spiel heraus klare Torchancen nicht genutzt werden. Erst in der 61. Spielminute durch ein schönes Freistoßtor aus 20 Meter von Deniz Yilmaz fiel das erste Tor der JFG Neuburg. Kurz darauf drängte die JFG weiter auf das zweite Tor, das an diesem Tag jedoch nicht fallen wollte. Somit war der Endstand der Partie 1:2 für den TSV Gaimersheim.  

Fazit: Seitens der JFG Neuburg war es ein gutes Testspiel gegen eine starke B-Jugend-Mannschaft aus Gaimersheim. Obwohl das Spiel verloren wurde, konnten die JFG-Spieler gute Erfahrungen in einem für die JFG suboptimalen Spielverlauf sammeln. Gleichzeitig gewann das Trainerteam der JFG wichtige Erkenntnisse, um sich optimal auf die kommende Saison (Saisonstart am 09.09.2018 in Kempten) vorzubereiten. 

Bericht von Hannes Wutzer